UNESCO-Projektschule
REALSCHULE HEINSBERG

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Aktualisierung 22.5.2020

Schule geht wieder los!

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

in der nächsten Woche beginnt auch der Unterricht für die Jahrgangsstufen 7 und 8. Informationen zur Klasseneinteilung sind an die jeweilige E-Mail Adresse im Lo-Net2 gesandt worden. Bitte lest/lesen Sie den Artikel:

Informationen zur weiteren Schulöffnung

Wir freuen uns auf euch!

 

Den Stundenplan für die Tage bis zu den Sommerfereien finden Sie in der Anlage:

Stundenplan für das laufende Schuljahr

 

Der Unterricht beginnt an allen Tagen um 7:45 Uhr und endet um 13:00 Uhr. Die Pläne für die Wochen bis zu den Sommerferien werden in der nächsten Woche veröffentlicht.

 

Wegen des besonderen Schulhalbjahres gibt es natürlich Änderungen in der Ausbildungs- und Prüfungsordnung für die Sekundarstufe I. Die wichtigsten Anpassungen sind:

  • Schülerinnen und Schüler der Stufen 5 bis 9 gehen in die nächsthöhere Klasse über.
  • Eine freiwillige Wiederholung (ohne Anrechnung auf die Verweildauer an Realschule) ist möglich. [Diese sollte aus unserer Sicht aber nur in absoluten Ausnahmefällen vorgenommen werden. Wir berücksichtigen auch in Zukunft die besondere Situation und werden die Inhalte entsprechend anpassen].
  • Im Rahmen des Bildungssicherungsgesetzes gibt es Maßnahmen zum Erwerb und zur Sicherung von Abschlüssen und Berechtigungen. Dazu zählt die Möglichkeit, dass Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 9 und 10 ihre Note durch zusätzliche Leistungen verbessern können. Sie setzen sich dazu mit ihrem Fachlehrer in Verbindung.
  • Ebenso besteht die Möglichkeit durch zusätzliche Nachprüfungen in mehreren Fächern Abschlüsse erreichen zu können.
  • Die Anzahl der Klassenarbeiten darf verringert werden.

 

Der vollständige Text des Gesetzes ist unter dem folgenden Link abrufbar:

 

Änderung der Ausbildungs- und Prüfungsordnung Sekundarstufe I

 

Aus aktuellem Anlass möchte ich noch einmal auf meine Mail vom 20.3.2020 hinweisen:

„Sicher kommt es an der ein oder anderen Stelle dazu, dass die Menge der Aufgaben, die derzeit verteilt wird, unterschiedlich wahrgenommen wird. Was für den einen vielleicht zu wenig ist, kann für andere schon sehr viel sein. Achten Sie bitte als Eltern darauf, dass die Erledigung der Aufgaben einen zumutbaren Zeitrahmen nicht übersteigt.“

Die damals getroffene Aussage gilt natürlich nach wie vor! Nehmen Sie in diesem Fall bitte Kontakt zu dem Fachlehrer auf. Ich bin sicher, dass man immer eine gute Lösung finden wird.

Weiterhin gilt auch, dass alle noch lernen, mit dieser neuen Situation umzugehen. Dazu gehört der Umgang mit den Möglichkeiten der Digitalen Welt. Ich bin mir sicher, dass wir es gemeinsam bei gegenseitiger Unterstützung schaffen werden. Schülerinnen und Schüler, die noch Fragen zur Arbeit im Lo-Net² haben, können diese auch am ersten Schultag in der Schule klären.

 

Ich danke Ihnen erneut für die Geduld und das Verständnis! Bei Fragen stehe ich Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung.

 

Herzliche Grüße

Albert Zaunbrecher

 

 

 

Die Lernplattform der Schule erreichen Sie unter folgendem Link:

Lo-Net2

Die Mail - Adressen der Kolleginnen und Kollegen finden Sie unter folgendem Link:

E-Mail Adressen der Kolleginnen und Kollegen

Frühere Mitteilungen finden Sie unter diesen Links:

 

Mitteilung vom 20.4.2020

Mitteilung vom 27.3.2020

Mitteilung vom 20.3.2020

Mitteilung vom 13.3.2020

 

Schafhausener Straße 41
52525 Heinsberg


Tel.: 02452/5028
Fax.: 02452/23760
mail: rsheinsberg@t-online.de